Unsere Pflege

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der zu pflegende Mensch. Mit unseren Pflegeleistungen wollen wir seinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen gerecht werden.

Wir verstehen Kranken- und Seniorenpflege als Begegnung von Mensch zu Mensch. Sie ist getragen von Respekt, Toleranz und beidseitigem Vertrauen.

Sie fordert von den Mitarbeiter/innen ein hohes Maß an sozialer Kompetenz. Unter anderem in der Wahrnehmungs-, Begegnungs-, Konflikt-, Abgrenzungs- und Distanzfähigkeit. Diese Fähigkeit wird ständig geschult und überprüft. Zugleich müssen sie in der Lage sein, das eigene Denken und Handeln kritisch zu reflektieren und kooperativ im Team zusammenzuarbeiten.

Aus dieser Haltung, die als verbindliche Arbeitsgrundlage für alle Mitarbeiter/innen gilt, resultieren bestimmte Ansprüche an die Pflege. Wir richten unsere Pflege nach Pflegestandards aus.

Die Mitarbeiter/innen unseres Unternehmens identifizieren sich mit einem Menschenbild, das Menschenwürde, Gleichheit, weltanschauliche Freiheit und Partnerschaft beinhaltet.

Die Gestaltung der direkten und indirekten Pflege erfolgt nach den Grundsätzen des bedürfnisorientierten Pflege- und Managementmodells von Monika Krohwinkel.

  • Pflegemodell AEDL Open or Close

    Wir arbeiten nach dem Pflegemodell von Prof. Monika Krohwinkel, da dieses Modell die "Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des täglichen Lebens" (AEDL) umfasst. Es beinhaltet 13 Bereiche, die miteinander in Beziehung stehen.

    Zu den AEDL gehören Kommunizieren, sich bewegen, vitale Funktionen, Essen und Trinken, Ausscheiden, sich pflegen, sich kleiden, Ruhen und Schlafen, sich beschäftigen, sich als Mann / Frau fühlen, für Sicherheit sorgen, soziale Bereiche des Lebens sichern können und mit existentiellen Erfahrungen des Lebens umgehen.

    Die AEDL geben uns eine Orientierung für die Einschätzung der Pflegesituation. Wurde das Problem anhand der AEDL erkannt und eingeschätzt, können die Pflegemitarbeiter, unter Einbeziehung der Bedürfnisse und Fähigkeiten des pflegebedürftigen Kunden, den Hilfebedarf planen und festlegen, wie sie den Kunden fördern und unterstützen können.

    Für unsere Kunden bedeutet es, dass wir den Schwerpunkt auf Unabhängigkeit legen und sie darin unterstützen, wieder selbstständig zu werden bzw. so lange wie möglich zu bleiben. 

    Wir achten zudem auf einen überschaubaren Personenkreis von Mitarbeitern in einer Tour bzw. im Team, um die Kontinuität der Versorgung zu ermöglichen. Das hat zudem den Vorteil, dass Veränderungen des Gesundheitszustandes des Patienten rechtzeitig erkannt werden können. Somit stellen wir auch sicher, dass der jeweilige Hausarzt des Patienten immer gleiche Ansprechpartner hat.

    Unsere Kunden sollen sich sicher und geborgen fühlen. Wir nehmen die Wünsche und Erwartungen unserer Kunden ernst und berücksichtigen diese - wenn möglich - in der Pflege. Selbstverständlich halten wir uns strikt an die gesetzlichen und vertraglichen Regelungen der Kranken- und Pflegekassen.

  • Beschwerdemanagement Open or Close

    Unser Beschwerdemanagement gibt den Kunden die Sicherheit, dass ihre Anliegen ernst genommen und bearbeitet werden.

    Uns gibt das Beschwerdemanagement die Chance, mögliche Fehlerquellen abzustellen, schneller zu reagieren, individueller zu arbeiten.

    Sie möchten Kritik äußern? Wir freuen uns über Ihre Nachricht, gern per E-Mail an beschwerde@pflegemit-herz.de.

  • Partner / Ärzte Open or Close

    Zur umfassenden Versorgung unserer Kunden haben wir Partner in den Bereichen:

    • Essenversorgung
    • Pflegehilfsmittel
    • Friseur
    • Fußpflege
    • Haus- und Gartenpflege
    • Hausnotrufsysteme
    • Apotheken
    • Ergotherapie
    • Physiotherapie
    • Logopädie
    • externe Wundbetreuung

    Wir arbeiten erfolgreich mit Fachärzten aus verschiedenen Bereichen zusammen:

    • HNO Ärzte
    • Fachärzte für Intensivmedizin
    • Allgemeinmediziner
    • Zahnärzte
    • Gynäkologen
    • Chirurgen
    • Dermatologen
    • Urologen