Altenpflegegesetz

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Altenpflegegesetz

Das deutsche Altenpflegegesetz (AltPflG) regelt seit dem 1. August 2003 die Ausbildung in der Altenpflege für alle 17 Bundesländer einheitlich. Dank der bundesweiten Regelung wird allen Altenpflegern während ihrer Ausbildung der gleiche Lehrstoff vermittelt, um pflegebedürftigen alten Menschen deutschlandweit die bestmögliche Versorgung zu garantieren.

Die Altenpflegeausbildung dauert drei Jahre. In dieser Zeit erlernt der angehende Altenpfleger alles, was er im späteren Berufsalltag braucht, um selbständig ältere Menschen zu pflegen, fachkundig zu beraten und optimal zu betreuen. Wir bieten jährlich fünf Ausbildungsplätze.

Zugriffe: 1306