Glossar

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Wachkoma

Das Wachkoma bezeichnet ein Krankheitsbild, bei dem sich der Betroffene zwischen tiefer Bewusstlosigkeit und Wachsein befindet. Aufgrund ihres Zustandes können sie kaum oder gar nicht mit ihrer Außenwelt in Kontakt treten. Manche Betroffene reagieren jedoch auf äußere Reize.

Es gibt verschiedene Ursachen für ein Wachkoma. Die Pflege der Betroffenen übernehmen spezialisierte Pflegekräfte. Das Quartier 24 in Bad Saarow bietet eine professionelle Versorgung von Wachkoma-Patienten.

Zugriffe: 664
Wohnraumanpassung

Mit zunehmendem Alter und trotz möglicher Pflegebedürftigkeit möchten Senioren oder Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden führen. Damit ihnen das gelingen kann, ist in vielen Fällen eine Wohnraumanpassung möglich.

Die eigenen vier Wände werden dabei an die Bedürfnisse des Bewohners angepasst. Häufig sind dafür größere Umbauten von sanitären Anlagen, Treppen und Stufen notwendig, um ein barrierefreies Wohnen zu ermöglichen.

Es gibt die Möglichkeit bei der zuständigen Pflegekasse finanzielle Unterstützung für die individuelle Wohnraumanpassung zu beantragen. Wichtig ist es jedoch, den Antrag zu stellen, bevor entsprechende Umbauten vorgenommen werden.

Unser Beratungs- und Schulungsteam hilft Ihnen dabei und empfiehlt Ihnen gern entsprechende Fachleute.

Zugriffe: 1003